Neuer Tiefpunkt!

Heute hab ich einen neuen Tiefpunkt erreicht. 63,5kg bei einer Größe von 180. So wenig hatte ich schon mindestens 10 Jahre nicht. Damals allerdings fühlte ich mich schon fast nicht mehr wohl. Heute aber fühlt es sich ganz okay an. Schön langsam muss ich aber aufpassen, dass es nicht zu wenig wird um einen IRONMAN durchzustehen. Für den HALFIRONMAN am Samstag in St. Pölten sollte es allerdings reichen.

Das Wetter für Samstag sollte auch halbwegs passen, obwohl für Nachmittag Gewitter angekündigt sind und der See sicher nicht mehr als 18° haben wird, womit die Krampfgefahr wieder sehr hoch sein wird. Hoffe, dass ich dieses Mal ohne Wadenkrampf aus dem Wasser komme und auf die Radstrecke gehen kann. Hatte ich schon mal und brauche ich nicht nochmal. Am Freitag geht’s am Nachmittag zum Bike Check-In und zur Wettkampfbesprechung nach St. Pölten. Am Samstag ist der Start um 08:35, das bedeutet für mich Tagwache um kurz vor 05:00. Schön wäre, wenn ich vor 13:30 ins Ziel kommen würde. Aber, schau ma mal … J  

Außerdem stehen einige Bekannte/Freunde/Kollegen am Start. Christoph Sieberer, Erik Haselsteiner, Franz Haberfehlner, Harald Harreither, Leo Hintersteiner, Thomas Neidhart und Thomas Zwettler  (hoffe, dass ich niemanden übersehen habe). Bin schon sehr gespannt auf die einzelnen Leistungen und hoffe, dass sich heuer keiner verletzt und sich vielleicht wieder der eine oder andere für die 70.3 WM in Clearwater qualifizieren kann. Wer auch immer das sein wird 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .