Zwei-Stege Lauf Ulmerfeld-Hausmening

Sehr kurzfristig hab ich mich heute entschieden in Ulmerfeld-Hausmening beim dortigen Zwei-Stege Lauf über 6km an den Start zugehen. Um 14:30 fiel die Entscheidung, um 16:10 der Startschuß. Liegt ja gleich um’s Eck 😉

Eine Woche nach der LD in Podersdorf wollte ich eigentlich einen relativ kontrollierten und ruhigen Lauf machen. Noch dazu, wo wir am Vortag mit einem Musikkollegen poltern waren (für die Nördlich der weißwurschtgrenze beheimateten: Junggesellenabschied 😉 ) und die Nacht dementsprechend kurz war. Vorsatz funktioniert solange, solange man nicht mit zahlreichen Testosteron geschwängerten Bankräubern bei angenehm warmen rund 30 Grad an der Startlinie steht. Der erste KM in 3:31, der nächste in 3:39. Soviel zum kontrollierten und ruhigen Lauf. Natürlich kam es wie es kommen musste. So eine LD merkt man halt schon noch eine gewisse Zeit, aber mit 24min09sec auf 6km kann ich sehr gut leben. Der zweitschnellste Bankräuber war heute übrigens der [ko:dsch] Bernd Keller. Respekt, da hast mal wieder ordentlich den Hammer ausgepackt und die jungen, wilden herpaniert.

Eine super nette Veranstaltung bei der es nur um eines geht: Ums‘ Laufen! 7€ Nenngebühr (bzw. 9€ Nachnennung) ohne irgendwelchen Schnick-Schnack im Startersackerl sondern nur Zielverpflegung ist echt top! Weiter so.

Ergebnisse gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.