It’s done when it’s done!

… sagten schon die Spieleentwickler von Duke Nukem Forever und es hat tatsächliche seeeeeeeeeeeehhhhhhhrrrr laaaaange gedauert!

Ähnliches muss man nun leider mit dem GARMIN VECTOR Pedal basiertem Power Meter erfahren. Zuerst von März auf Sommer 2012 verschoben, jetzt sogar auf unbestimmte Zeit. Aufgrund nicht enden wollender technischer Probleme.

So what? Welche anderen Möglichkeiten hat man nun wenn man sich ein Leistungsmesssystem zulegen will?

1.) SRM: gut aber teuer (zu teuer)
2.) Power2Max: preislich sehr interessant, jedoch nicht zu allen Kurbeln kompatibel
3.) Polar/Look KEO: kein ANT+ und keine Unterstützung der neuen RCX5 Uhr von Polar. So nebenbei auch noch teurer als das GARMIN das vom Prinzip her genau gleich funktioniert und auch im PEDAL die Leistung misst.
4.) Die neue SRAM RED 2013 mit integriertem QUARQ
5.) …

Tja, da steh ich nun ich armer Thor und bin so klug als wie zu vor. Kommen soll es ja angeblich noch. Irgendwann. Weil wir ohnehin grad bei Goethe’s Faust sind gleich noch ein passendes Zitat dazu: Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

Ein anderes, durahcaus interessantes, System ist jenes von den BRIM Brothers. Messung über den Schuh. Aber auch hier gibt es noch keinen Liefertermin.

Was aber für mich ohenhin eher gegen die Pedalbasierten Dinger spricht: Ich müsste auch wieder das Pedal(system) tauschen. Dabei hab ich jetzt ein nicht gerade billiges und sehr gutes. Widerstrebt mir irgendwie … Da hilft wohl nur eines: OHNE weiterfahren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.