Business Objects XIR3.1 SP2

… Syntax Änderung bei vordefinierten Filtern (Prompts) in Verbindung mit LOV’s!

 

Nachdem das Service Pack 2 für Business Objects XIR3.1 eingespielt wurde, hatten wir vermehrt Probleme mit Corporate Reports, die einfach nicht mehr funktionieren wollten. Mit einer sehr vielsagen Fehlermeldung im WEBI, nämlich KEINER! Im Full-Client konnte man das ganze dann besser nachvollziehen und so war auch relativ rasch das Problem in den Prompts der vordefinierten Filter gefunden.

 

Syntax VOR der Änderung:

@Select(TimeYYYYMM) BETWEEN @Prompt(‚1 from YYYYMM‘,,’TimeYYYYMM‘,,) AND @Prompt(‚2 till YYYYMM‘,,’TimeYYYYMM‘,,)

 

Syntax NACH der Änderung:

@Select(TimeYYYYMM) BETWEEN @Prompt(‚1 from YYYYMM‘,‚N‘,’TimeYYYYMM‘,,) AND @Prompt(‚2 till YYYYMM‘,‚N‘,’TimeYYYYMM‘,,)

 

Das ‚N‘ steht für den zu erwartenden Eingabetyp. In diesem Fall eine Zahl (N=Number). Andere Möglichkeiten: ‚A‚ für text (alphanumeric) bzw. ‚D‚ für ein Datum (date).

Der letzte Parameter (in obigen Beispiel nicht verwendet wurde auch geändert. Anstelle von SINGLE muss man jetzt wieder MONO schreiben, wenn nur ein Wert ausgewählt werden kann aus der List of Values. Angabe ist aber (Gott sei Dank) nur dann notwendig, wenn man MULTI (sprich mehrere Werte) zulassen möchte.

Jetzt müssen natürlich alle unsere vorhandenen vordefinierten Filter kontrolliert und geändert werden. In allen Universen. Kann etwas dauern, hab ja sonst eh nix zutun 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.