Neues Spielzeug Teil1: High-Tech Körperanalyse Waage

… Withings WiFi Body Scale!

Beim ersten Blick auf den Preis hat’s mich noch etwas schockiert: 129€. Ich mein, halloooo, des is eine Waage! Aber ausschauen tut’s toll und zweitens kann’s auch einiges und das war auch der Grund warum ich sie mir dann zu Weihnachten gegönnt habe. Man gönnt sich ja sonst nix 😉 (abgesehen von Spielzeug Nr. 2 🙂 ).

Der große Vorteil dieser Waage: Die Daten werden mit Datum und Uhrzeit via WiFi Netzwerk (W-LAN) ins Internet übertragen (jaja, Datenschutz und so) und im eingerichteten Account gespeichert. Somit hat man (im Browser) schön einen Verlauf und man sieht wie sich die Körperzusammensetzung (zb. Fettanteil) ändert wenn man 1KG ab- oder zunimmt. Diese Daten können dann auch (sofern gewollt) getwittert, im Facebook Profil gepostet werden oder in den Trainingpeaks Account hochgeladen werden. Auf Knopfdruck. Fürs iPhone gibt es eine praktische gratis App, mit der man seine Daten immer und überall ansehen kann. Ebenfalls online kann man Messdaten manuell nachtragen, falls man welche hat.

Fazit: Eine gut aussehende (gibt es auch in weiß), mit nützlichen Features versehene Waage. Dennoch bleibt sie eben auch nur genau das. Abnehmen muss man schon selbst. Und da wir gerade beim Thema abnehmen sind: Sollte jemand in letzter Zeit zu viele Kekse gegessen und zu viele Glühweine bzw Punsch (lecker!) getrunken haben und dadurch die Waage wieder deutlich mehr anzeigt (so wie bei mir) und zusätzlich eventuell auch noch die Motivation etwas gelitten hat, dann ist zu 99,999% nicht die Waage defekt 😉

Tipp: Hier gibt’s die Anleitung wie der innere Schweinehund besiegt werden kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.