Schwimmen: (M)Ein K(r)ampf …

… mit/gegen die Materie Wasser! Im Moment!

Was ich im Moment zusammen schwimm des passt auf kein noch so großes Pergament! (oder damit’s für alle verständlich wird: des geht auf keine Kuhhaut! 😉 ). Katastrophal. So richtig dicke Freunde waren das Wasser und ich ja noch nie, aber wenn ich an letztes Jahr zurückdenke, hatte es zumindest den Anschein als ob es doch was werden könnte mit uns zweien. Immerhin bin ich da Mitte November bereits 1min15sec auf 100m Kraul geschwommen (in einem 25iger Becken ohne Rollwende). Heuer bin ich davon allerdings meilenweit entfernt. Vielleicht sollt ich endlich aufhören ins Kekse essen und wieder anfangen ordentlich zu trainieren.

Des einzig „positive“ daran ist, mich beunruhigt es im Moment noch nicht wirklich. Und zwar aus drei Gründen:

  1. Es ist Mitte Dezember (hallooooo) und mein Training fängt erst mit Jänner wieder an.
  2. Ein IRONMAN ist kein 100m Schwimmsprint    und
  3. ein IRONMAN wurde (abgesehen vielleicht von Hawaii 2006) noch nie beim Schwimmen entschieden.

Also alles halb so schlimm. Noch. Außer dass es mich manchmal etwas deprimiert wenn ich an meinen Zeiten aus dem Vorjahr deutlich vorbei schwimm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.