Die Zeit ist reif …

… für das neue iOS 5!

In das neue iOS 5 haben über 200 neue Features aufnahme gefunden. Für einige davon war es bereits höchste Zeit! So ist es mit dem neuen iOS 5 endlich möglich drahtlos zu syncronisieren! Nicht mehr nur via USB Kabel sondern über Wi-Fi. Wi-Fi Sync machts möglich! Allerdings auch nur dann, wenn das Gerät (iPhone, iPad, iPod touch) am Strom hängt und geladen wird. Somit auch nur eine, sagen wir, 80% Lösung, denn es muss leider immernoch aufgeladen werden, bis gesynct wird womit einer der Hauptkritikpunkte bestehen bleibt. Aber vielleicht kommt das ja dann in einer der folgenden iOS Versionen. Hoffen darf man ja.

Ein weiterer, nur allzuoft kritisierter Punkt, gehört mit iOS 5 auch der Vergangenheit an: Es wird kein Computer mehr notwendig sein um ein iPhone, iPad, oder iPad zu aktivieren! Somit können auch iOS updates direkt auf das jeweilige Gerät geladen werden. Backup & Restore funktioniert auch ohne Computer! Wie? Mit einer anderen, sinnvollen, Neuerung: iCloud .

Die iCloud wird allerdings nicht nur für Backup & Recovery verwendet, nein, auch für die Speicherung von gekaufter Musik und Apps. Soll heißen, ohne Sync kann man egal von welchem Gerät aus (mit der gleichen Apple-ID!) SOFORT nach dem Kauf auf den Song zugreifen. Zusätzlich kann man mit iMatch die bestehende Musiksammlung in der Cloud zur Verfügung stellen. Der Vorteil der Cloud Version von Apple: Die Songs müssen nicht hochgeladen werden! Stattdessen werden sie via iTunes analysiert, abgeglichen und im DRM freien AAC-Format mit 256Kbps in der eigenen Cloud zur Verfügung gestellt.

Für twitter User gibt es auch eine Verbesserung: Direkte Integration in das iOS. Keine zusätzliche App mehr notwendig. Man kann direkt aus Safari, dem Fotoalbum, der Kamera etc. twittern.

Mit einem eigenen Notification Center werden alle Erinnerungen, Neuigkeiten aus sozalen Netzen, etc. zusammengefasst und am oberen Rand des Screens angezeigt. BlackBerry OS6 läßt grüßen 😉

Spannend könnte die Neuerung iMessage werden! Im Vergleich zur What’sApp App ist diese kostenlos und im System bereits integriert. Damit kann man zu allen anderen iOS5 Usern KOSTENLOS Nachrichten (samt Fotos, Videos und Kontaktkarten) senden. Ähnlich BlackBerry Messenger. Spannend deshalb weil dadurch die SMS überflüssig wird (zumindest für den erwähnten iOS5 Userkreis) und somit den Mobilfunkbetreibern wieder Geld entgeht.

Weitere, teilweise sehr sinnvolle und nützliche Änderungen/Ergänzungen gibt es im Bereich Mail, Calendar, Erinnerungen, Kamera und Fotoalbum. Mehr zu diesen (und noch weiteren) Punkten gibt es hier

Achja, für alljene die KEINEN Developer Account bei Apple haben, aber dennoch nicht mehr auf die fertige Version warten wollen/können gibt es die Beta6 bereits im Netz zum Downloaden. Allerdings sollte man danach sein iPhone besser nicht mehr ausschalten, es sei denn man hat zum Einschalten einen PC zur Hand 😉 iOS5 wird allerdings nur mehr ab iPhone3GS aufwärts laufen. Wie sinnvoll ein upgrade auf einem iPhone3GS ist, sei allerdings dahingestellt und wird sich zeigen (Performance!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.