Das beste Material …

… nützt nichts, wenn man es falsch (nicht optimal) einsätzt!

Aus diesem Grund hab ich mich heute, vor der Abfahrt ins Trainingslager, noch etwas mit meinem Rad beschäftigt und etwas an meiner Sitzposition experimentiert. Denke, dass ich damit wieder einige wertvolle Sekunden (Minuten?)  im Kampf gegen die Uhr herausgeholt habe. Aber jetzt geht’s dann ENDLICH ab ins Trainingslager zu den Pasta- und Spaghettifressern 😉 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.