Stadtlauf Waidhofen/Ybbs

… kurz und schmerzvoll!

6,1km galt es beim Stadtlauf in Waidhofen/Ybbs am 24.04. zu absolvieren. Eine Distanz die nicht gerade für die Langdistanzler geschaffen ist 🙂 Daher war mir von vornherein klar, dass es scherzhaft werden wird wenn ich mein mir selbst gestecktes Ziel, einen KM-Schnitt von unter 4min zulaufen erreichen wollte. Nochdazu wo der Badberg 4x zulaufen war und sich dieser spätestens beim vierten Mal zu einer MAUER mausert. Ausgangssituation war klar, 4 Runden zu je 1525m mit 4x Badberg. Herrliches Wetter dazu, knapp 300 Starter und es war angerichtet für eine ordentliche Quälerei.

No risk, no fun war meine Devise und daher lief ich auch gleich ordentlich los. Die erste Runde war dann dementsprechend mit 5min23sec vielleicht doch um ein oder zwei Sekunden zuschnell 😉 und das obwohl ich ca. zur Hälfte dieser ersten Runde bereits das Tempo reduzierte (oder besser: reduzieren musste). Aber, ich erreicht mein Ziel und kam nach 23min44sec (KM-Schnitt: 3min53sec) als Gesamt 51. von 291 ins Ziel. Kleiner Wehrmutstropfen: Ich bin leider der erste auf der zweiten Seite beim online Portal von pentek-timing und nicht der letzte auf der ersten Seite … 🙁 Soll aber was schlimmeres geben!

Habe jetzt gesehen, dass ich doch schön langsam auch Laufen kann und daher „Blut geleckt“ wenn man so will. Soll heißen: Man wird mich in Zukunft öfters bei solchen Kurzevents antreffen. Hat richtig Spaß gemacht heute!

Ergebnisse gibt es auf der Seite von pentek-timing 

Badberg in der ersten Runde!
Badberg in der vierten Runde

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .