Zeiterfassung – Lust statt Frust?

… notwendiges und zeitaufwendiges Übel, oder doch einfach und schnell? 

Jeder der seine gearbeitete Zeit zwecks Weiterverrechnung erfassen und aufzeichnen muss kennt das Problem! Am Ende des Monats beginnt die Quälerei: Was hab ich wann für wen (welcher Kunde, welche Abteilung, welches Projekt, etc.) gearbeitet und wielange hab ich dafür benötigt? Irgendwo müssen die angefallenen Aufwände erfasst werden. Egal ob nun in Excel, Access oder irgendwelchen anderen Applikationen, eines haben alle gemeinsam: Das ganze ist ein zeitaufwendiger und nervender Prozess, der gut und gerne ein bis zwei Stunden in Anspruch nimmt und sicherlich zu den Lieblingstätigkeiten eines jeden zählt (wer die Ironie findet, darf sie behalten 😉 ). Wenn dann noch dazu die eingesetzte Applikation auch noch die einen oder anderen seltsamen Features (it’s bekanntlich not a Bug, sondern a feature) aufweist steigt schnell einmal der Frustfaktor! Bei der in meinem Unternehmen eingesetzten Software kommt zeitweise die Meldung, dass das timesheet gerade von jemanden refresht wurde und daher alle nicht gespeicherten Daten verloren gegangen sind uns man nochmals neu beginnen muss. Na super, der ganze Aufwand bisher also für die Katz‘. Dabei könnte es doch so einfach sein: 

 

time_cockpit Zeiterfassung leicht gemacht!
Zeiterfassung leicht gemacht!

 TIMECOCKPIT 

Mit dieser Software werden zb Termine aus Outlook importiert, geschriebene emails erfasst, festgehalten wann in welcher Appliaktion gearbeitet wurde etc. Somit passiert ein Großteil der Zeiterfassung bereits im Hintergrund und muss nicht manuell gebucht werden. Die Zeitersparnis ist also enorm und auch der Frustfaktor ist bei weitem nicht so hoch. Das Tool kann natürlich noch weit mehr und ist noch dazu extrem preiswert! Mehr dazu unter www.timecockpit.com  

  

 

Liebe Chef’s da draußen: Schenkt euren Mitarbeitern eine Stunde (oder auch noch) mehr Zeit pro Monat für wirklich sinnvolle und produktive Tätigkeiten in dem TIMECOCKPIT zum Einsatz kommt. Eure Mitarbeiter werden’s euch danken, da bin ich mir sicher! 

 Mostiman 

  

Schon angemeldet?  Was, noch immer nicht? Zeit wird’s! Jetzt aber los: www.mostiman.at Nur noch 12 Tage! 

Ein Gedanke zu „Zeiterfassung – Lust statt Frust?

  • 2010/07/12 um 19:18
    Permalink

    Danke für den Hinweis, werden wir ggf. auch mal unter die Lupe nehmen. Für uns v.a. interessant, ob die Software die Performance fühlbar senkt. Hört sich ansonsten sehr praktisch an.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.