Nur noch rund 3d und 11h bis Podersdorf …

In 3 Tagen und etwas mehr als 11 Stunden ist es also soweit: Mein letzter Triathlon für das heurige Jahr steht auf dem Programm. Und weil: Wenn schon, denn schon, hab ich mich für die LD in Podersdorf und gegen die ½ Distanz in Saalfelden entschieden. Okay, die Entscheidung fiel relativ leicht, da wir an dem Wochenende, wo die TRI-MOTION in Saalfelden stattfindet, mit der Musik (www.tmk-sonntagberg.at) auf Musikausflug in Kärnten (Brauerei Hirt und Minimundus) sind. Dort wird dann sicher auch hart gekämpft, aber in/mit anderen Dingen 😉

Wie dem auch sei, dass Wetter für Podersdorf schaut aus HEUTIGER Sicht nicht schlecht aus: Um die 30° und sonnig. Jedoch: Lebhafter bis kräftiger Wind. Und das im Burgenland, wo es fast keine Hügel (Berge kann man ja da nicht sagen) gibt und somit der Wind zu einem sehr starken Gegner werden kann. Aber: Mal schauen, was geht. Wird ja eigentlich eh nur ein LAAAAAAAANGER Trainingstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.