Lang, lang ist’s her …

 

In den letzten Wochen war es doch relativ still auf meinem Blog daher wird es Zeit, dass mal wieder was Neues reinkommt. Also los geht’s:

In der ersten Februarwoche war ich beruflich in Zürich auf SAP Kurs (SAP BW350). Wetter, Hotel und Essen war ganz okay (Essen wieder einmal zu viel und zugut) und der Kurs an sich auch. Lediglich das „schwizer dütsch“ bereitete mir hin und wieder etwas Probleme. Dass man ordentlich TOBLERONE mit nachhause nimmt, wenn man schon an der Quelle sitzt ist wohl klar und sollte auch nicht extra erwähnt werden müssen 😉 Lecker, speziell die mit der dunklen Schoko ….. HHHmmmmmmm.

Um mir die Zeit am Flughafen in Zürich bzw. am nachhause Flug etwas zu vertreiben, hab ich mir ein Buch gekauft, dass ich euch kurz vorstellen möchte.

 

LAUF UM DEIN LEBEN

Sprint-Superstar Jesse Brown ist unbeirrbar, unbezwingbar – und offenbar auch unfehlbar. Denn während um ihn herum Sportler mit Dopingskandalen von sich reden machen, bleibt er als Überzeugung sauber. Doch dann sterben kurz vor den Olympischen Spielen mehrerer Athleten auf mysteriöse Weise. Todesursache: Gendoping. Jesse kommt ein schrecklicher Verdacht. Könnte sein Trainer Emilio Batista ihn heimlich gedopt haben? Als der Ausnahmeathlet die Zusammenarbeit mit Emilio beenden will, entführt man dessen Freundin. Wer steckt dahinter? Für Jesse beginnt ein Lauf um Leben und Tod …

Das besondere an dem Buch: Sämtliche wissenschaftlichen und medizinischen Details entsprechen der Realität! Hier wird aufgezeigt, was heute mit (Gen-)Doping bereits alles möglich ist und das OHNE das Wissen des Athleten. Spannend und echt lesenswert.

 

Kaum heimgekommen folgte ein 400m Schwimmtest. Das Ergebnis war eher  ernüchternd L (zu viel Toblereone??? ). Ich hab mir allerdings auch nicht wirklich mehr erwartet. Aber daran wird jetzt gearbeitet werden.

Heute hab ich dank guter Connections (DANKE!!!) einen neuen NEOPREN zum Testen bekommen. Der NEO ist so neu, den gibt es noch gar nicht im Handel! Bin schon gespannt.

Morgen geht es mit Musikkollegen zu einem Musical in die Stdthalle in wien. wird sicher ein schöner Abend werden …    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .