Donau-Au Halbmarathon 2012

… just-4-fun Teil1

Nachdem letztes Jahr [ko:dsch] Bernd Keller für mich den Tempomacher spielte und mir zu einer neuen Bestzeit über die HM-Distanz verhalf durfte ich heute (gemeinsam mit Andi Fink, hat sich kurzfristig so ergeben) Tempomacher für meinen Vereinskollegen Karl Schneller spielen. Karl wird ja in wenigen Wochen beim IRONMAN auf Lanzarote an der Startlinie stehen.

Bei nahezu idealen Wettkampfbedingungen versuchten wir also seine Vorgabe von ~1:27 in die Tat umzusetzen, was uns mit 1:27:12 (ich) bzw 1:27:17 (Karl) und 1:27:35 (Andi) auch nahezu perfekt gelang. Hut ab, was Karl mit seinen 48 Jahren noch an Leistung bringt. Ist ja nicht mehr der jüngste, lässt aber viele Junge Alt aussehen, weil er ihnen gnadenlos um die Ohren läuft.

Da ich ja heuer keinen IRONMAN mache und daher auch nicht nach Plan trainiere war es für mich der erste der „just-4-fun“ Wettkämpfe. Einfach ohne Druck schauen was rauskommt. War der perfekte Start, da ich definitiv schon mehrmals weit „ang’schossener“ war nach einem HM als heute. Ging relativ locker (jaja, alles ist relativ, ich weiß ;-)) von der Hand. Mal schauen, was in drei Wochen beim nächsten „just-4-fun“ Wettkampf (Staffelmarathon mit Musikkollegen beim Vienna City Marathon) rauskommt …

Achja, so nebenbei lief ich heute auf Platz 15 Gesamt und Platz 4 in meiner AK …

Fotos vom Donau-Au Halbmarathon in Ardagger gibt es hier! Die Ergebnisse der einzelnen Bewerbe hier!

Ein Gedanke zu „Donau-Au Halbmarathon 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .