So schnell kann’s gehen!

… zum Nichtstun verdammt, verdammt!

Tja, so schnell kann es gehen. Am Samstag noch einen tollen Wettkampf abgeliefert und super in Form war seit Mittwoch „Flasche leer“. Überhöhter Ruhepuls, Puls beim Radfahren ging nicht in die Höhe (nein, so gut bin ich dann auch nicht drauf …), etc. Typische Anzeichen von Übertraining. Also war/ist erst mal Nichtstun angesagt. Morgen probier ich wieder eine leichte Radeinheit. Mal sehen ob’s wieder geht. Ein Schuss vor den Bug zum richtigen Zeitpunkt, war ohnehin nur eine Regenerationswoche.

Freu mich heute auf die Musikprobe, da Andi endlich mal wieder im Land und bei der Musikprobe dabei ist. Wird sicherlich etwas länger dauern und das eine oder andere ERDINGER WEIßBIER (diesmal nicht ALKOHOLFREI) oder CORONA wird definitiv getrunken werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .